Passwort-Verwaltungssoftware



Password Manager XP v3.2

Ihre Passwort-Software - Passwörter speichern, Passwörter verwahren

Sicherer Passwort-Verwalter

Passwörter speichern

Passwörter verwahren



100% SICHER - KEINE SPYWARE, KEINE ADWARE, KEINE VIREN






Häufig Gestellte Fragen (FAQ)



F1: Ich benutze meinen Computer zu Hause und auf der Arbeit und habe außerdem einen Laptop. Wie viele Lizenzen muss ich kaufen?

F2: Wenn ich eine Webseite im Browser öffne, wird das Passwort-Feld automatisch von Password Manager XP ausgefüllt. Wie kann ich Password Manager XP "beibringen", auch den Benutzernamen auszufüllen?

F3: Ich habe 2 Konten für eine Webseite. Aber Password Manager XP füllt die Eingabefelder automatisch immer mit den Anmeldedaten des ersten Kontos aus. Kann Password Manager XP mich fragen, welches Konto er zum Ausfüllen des Formulars benutzen soll?

F4: Ich habe in einer Datenbank mehrere unterschiedliche Benutzer eingerichtet und jedem entsprechende Rechte zugewiesen. Warum soll ich zuerst ein Passwort für den Zugriff auf die Datenbank eingeben und mich erst dann als Benutzer anmelden?

F5: Wie kann ich Datenbankzugriff von verschiedenen Netzwerkcomputern einrichten?

F6: Unsere Abteilung hat eine gemeinsame Passwortdatenbank, die auf einem Server gespeichert ist. Und wenn ein Mitarbeiter auf die Datenbank zugreift, können andere Benutzer nur im schreibgeschützten Modus darauf zugreifen. Wie kann ich dieses Problem beheben?

F7: Ich will nicht das Programm auf jedem Netzwerkcomputer installieren. Gibt es eine Möglichkeit, das Programm von einer Netzwerkressource zu starten, so dass alle Benutzer dieselben Programmeinstellungen haben?

F8: Was wird in der Datenbank verschlüsselt - nur Passwörter oder alle Daten?

F9: Wie werden Daten in der Datenbank verschlüsselt?

F10: Wie kann ich alle Passwörter aus einer Datenbank drucken?

F11: Das Passwort-/Benutzername-/Titel-Feld wird beim Drucken abgeschnitten. Wie kann ich dieses Problem beheben?

F12: Welche Browser unterstützt Password Manager XP?




F1: Ich benutze meinen Computer zu Hause und auf der Arbeit und habe außerdem einen Laptop. Wie viele Lizenzen muss ich kaufen?

A1: Wenn Sie der einzige Benutzer dieses Programms sind, genügt schon eine Lizenz.



F2: Wenn ich eine Webseite im Browser öffne, wird das Passwort-Feld automatisch von Password Manager XP ausgefüllt. Wie kann ich Password Manager XP "beibringen", auch den Benutzernamen auszufüllen?

A2: Sie müssen die Feldbindungen für den mit dieser Webseite verknüpften Datenbankeintrag bearbeiten. Um das zu machen, drücken Sie die Umschalttaste und halten Sie sie gedrückt, wählen Sie dann im Kontextmenü Ihres Browsers oder im Menü des Taskleistensymbols des Programms Option "Fill Form" ("Formular ausfüllen"). Wählen Sie danach Option "Review field bindings" ("Feldbindungen überprüfen") für den gewünschten Eintrag und wählen Sie welche Formularfelder welchen Eintragsfeldern entsprechen. Klicken Sie anschließend auf "Done" ("Fertig"), um neue Feldbindungen zu speichern.



F3: Ich habe 2 Konten für eine Webseite. Aber Password Manager XP füllt die Eingabefelder automatisch immer mit den Anmeldedaten des ersten Kontos aus. Kann Password Manager XP mich fragen, welches Konto er zum Ausfüllen des Formulars benutzen soll?

A3: Um ein Formular mit Daten aus einem anderen Eintrag auszufüllen, drücken Sie auf die Umschalttaste und halten Sie sie gedrückt, wählen Sie dann im Kontextmenü Ihres Browsers oder im Menü des Taskleistensymbols des Programms Option "Fill Form" ("Formular ausfüllen"). Dort können Sie andere Einträge zum Ausfüllen des Webseitenformulars auswählen. Danach werden Sie immer gefragt, welcher der Einträge zum Ausfüllen des Webseitenformulars benutzt werden soll.



F4: Ich habe in einer Datenbank mehrere unterschiedliche Benutzer eingerichtet und jedem entsprechende Rechte zugewiesen. Warum soll ich zuerst ein Passwort für den Zugriff auf die Datenbank eingeben und mich erst dann als Benutzer anmelden?

A4: Das Datenbankhauptpasswort, das beim Öffnen der Datenbank angefordert wird, dient zum Ver-/Entschlüsseln der Daten in der Datenbank. Das heißt, dass jeder, der das Passwort kennt, Datenbankdaten leicht entziffern kann. Darum soll dieses Passwort nicht zu einfach oder leicht zu erraten sein. Dieses Passwort ist der einzige wahre Schutz Ihrer Daten. Das Benutzerpasswort dient dagegen zur Zuweisung der Zugriffsrechte und ist an sich kein zuverlässiger Schutz. Wenn ein erfahrener Hacker das Hauptpasswort kennt, kann er leicht alle Zugriffsbeschränkungen umgehen. WICHTIG! Nur Ihre vertrauenswürdigsten Mitarbeiter sollen das Hauptpasswort wissen, unabhängig davon, welche Zugriffsrechte sie haben.



F5: Wie kann ich Datenbankzugriff von verschiedenen Netzwerkcomputern einrichten?

A5: Sie müssen dafür schrittweise folgende Aktionen ausführen:

1. Erstellen Sie eine Netzwerkressource zur Speicherung der Datenbank.

2. Installieren Sie Password Manager XP auf den Netzwerkcomputern, die den Zugriff auf die Datenbank haben sollen.

3. Starten Sie das Programm und wählen Sie auf jedem Computer Menü "Tools" -> "Options" ("Extras" -> "Optionen").

4. Gehen Sie zur Registerkarte "Locations" ("Speicherorte") und klicken Sie auf "Add…" ("Hinzufügen…"), um die zuvor angelegte Netzwerkressource für das Speichern der Datenbank hinzuzufügen.



F6: Unsere Abteilung hat eine gemeinsame Passwortdatenbank, die auf einem Server gespeichert ist. Und wenn ein Mitarbeiter auf die Datenbank zugreift, können andere Benutzer nur im schreibgeschützten Modus darauf zugreifen. Wie kann ich dieses Problem beheben?

A6: Dafür müssen Sie in den Datenbankeinstellungen gleichzeitiges Benutzen der Datenbank für mehrere Benutzer erlauben. Um das zu machen, öffnen Sie Datenbankeinstellungen und klicken auf die Registerkarte "Parameters" ("Parameter"). Aktivieren Sie danach Option "Concurrent write access" ("Gleichzeitiger Schreibzugriff").



F7: Ich will nicht das Programm auf jedem Netzwerkcomputer installieren. Gibt es eine Möglichkeit, das Programm von einer Netzwerkressource zu starten, so dass alle Benutzer dieselben Programmeinstellungen haben?

A7: Ja. Sie müssen alle Dateien aus dem Programmordner auf die gewünschte Netzwerkressource kopieren. Kopieren Sie dann Datei PwdManager.key aus dem Ordner \Dokumente und Einstellungen\\Anwendungsdaten\Password Manager XP auf das Netzwerklaufwerk. Erlauben Sie den Zugriff darauf allen gewünschten Benutzern. Danach können Sie das Programm direkt von dort aus ausführen. Um Programmeinstellungen für alle Computer gleich zu machen, erstellen Sie eine "leere" Datei PwdManager.ini und kopieren Sie sie auf die Netzwerkressource.



F8: Was wird in der Datenbank verschlüsselt - nur Passwörter oder alle Daten?

A8: In der Datenbank werden alle Daten außer Ablaufdaten der Passwörter verschlüsselt. Auf diese Weise kann das Programm Benutzer über abgelaufene Passwörter informieren, ohne dass Benutzer dafür noch extra ein Passwort für den Zugriff auf die Datenbank eingeben sollten.



F9: Wie werden Daten in der Datenbank verschlüsselt?

A9: Daten werden zuerst mit Hilfe des zip-Algorithmus komprimiert und dann mit allen ausgewählten Algorithmen sequentiell verschlüsselt. Für jeden verwendeten Algorithmus wird ein Hashschlüssel auf der Grundlage des Datenbankpassworts erstellt.



F10: Wie kann ich alle Passwörter aus einer Datenbank drucken?

A10: Wählen Sie einfach Menüoption "Database" -> "Print..." ("Datenbank" -> "Drucken...") und wählen Sie dann im angezeigten Fenster den Berichtstyp "List of passwords" ("Liste mit Passwörtern").



F11: Das Passwort-/Benutzername-/Titel-Feld wird beim Drucken abgeschnitten. Wie kann ich dieses Problem beheben?

A11: Sie müssen eine neue Berichtsvorlage erstellen. Wählen Sie alle Spalten, die in den Bericht miteinbezogen werden sollen und legen Sie für jede Spalte entsprechende Breite fest. Um das zu machen, wählen Sie Menüoption "Database" -> "Print..." ("Datenbank" -> "Drucken...") und klicken Sie im angezeigten Fenster auf die Schaltfläche "Manage Reports..." ("Berichte verwalten"). Erstellen Sie dann eine neue Berichtsvorlage, geben Sie die Seitenausrichtung and die Liste der einzubeziehenden Spalten an. Um den Titel oder die Breite einer Spalte zu ändern, klicken Sie auf die Schaltfläche " Properties..." (" Eigenschaften...") im Fenster "Columns setup" ("Spalten einrichten").



F12: Welche Browser unterstützt Password Manager XP?

A12: Internet Explorer 5.0+, Mozilla Firefox 1.0+, Mozilla 1.7+, Netscape Navigator 7.2+.




Password Manager XP ist Ihr persönlicher Passwort-Verwalter!